Kontakt:

Timm Hettich
Geschäftsführer
Telefon: (07195) 13-309
E-Mail: attraktives@winnenden.de

Ann Kristin Fischer
Eventmanagerin
Telefon: (07195) 13-311
E-Mail: attraktives@winnenden.de

Birgitta Becerra
Sekretariat
Telefon: (07195) 13-308
E-Mail: attraktives@winnenden.de

Irene Heise
WinnCard, Winnender Modell
Telefon (07195) 13-310
E-Mail: attraktives@winnenden.de

Fax: (07195) 13-320

Sie sind hier: Startseite / Projekte / Winnender Mädle

Das "Winnender Mädle"

Gibt es auch einen geschichtlichen Hintergrund?

Wer jetzt denkt, das „Winnender Mädle“ sei unserer wilden Fantasie entsprungen, den müssen wir leider enttäuschen. Das „Winnender Mädle“ hat dem Minnesänger Gottfried von Neuffen (1230 – ca. 1255) gehörig „den Kopf verdreht“. In seinen Jugendjahren mag sich Gottfried von Neuffen in Winnenden aufgehalten haben, wie auch das Winnender Lied nahelegt. Viel wissen wir nicht über das bürgerliche Mädchen, in das sich der hochadlige Sohn des Stadtgründers verliebte. Doch sie ist und bleibt die erste Bürgerin der jungen Stadt Winnenden, die literarisch nachgewiesen ist. In seinem „Winnender Lied“ erzählt er in kunstvollen Reimen, wie er die Winnenderin kennenlernt und sich beide ineinander verlieben. Das „Winnender Mädle“ ist also ganz verdient eine kleine Berühmtheit in Winnenden!

Seit 2012 sucht der Verein „Attraktives Winnenden“ alle zwei Jahre das „Winnender Mädle“. Während ihrer zweijährigen Amtszeit ist das „Winnender Mädle“ die charmante Botschafterin unserer Stadt und nimmt neben Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth repräsentative Aufgaben wahr. Dies geschieht zum Beispiel auf Bildern oder bei Großereignissen in Winnenden bei denen sowohl der Oberbürgermeister als auch das „Winnender Mädle“ gemeinsam auf der Bühne stehen. Ob Neujahrsempfang, City Treff, Herbstmarkt, Winnender Weintage oder Weihnachtsmarkt – das „Winnender Mädle“ trifft man auf (fast) jeder Veranstaltung der Stadt an.

Das 5. „Winnender Mädle“ ist gewählt!

Am Montag, den 29. Juni 2020 gegen 22 Uhr stand die Entscheidung fest: Giuliana Di Donna ist unser 5. „Winnender Mädle“. Die 18-jährige überzeugte die Jury mit ihrer frischen und natürlichen Art und setzte sich gegen sieben ebenfalls starke Kandidatinnen durch. In drei Runden stellte sie sich den kniffligen Fragen und Aufgaben der Jury und überzeugte am Ende mit ihrem Social-Media-Konzept für das „Winnender Mädle“. Sichtlich berührt nahm sie die Glückwünsche entgegen und konnte es kaum fassen.Oberbürgermeister Holzwarth freut sich, gemeinsam mit Giuliana, in den kommenden drei Jahren Winnenden zu repräsentieren. Wir gratulieren unserem 5. „Winnender Mädle“ und wünschen ihr eine tolle, ereignisreiche Amtszeit.  Zur ausführlichen Pressemitteilung. (16,9 KB)

4. Winnender Mädle von 2018 - 2019: Celine Traub

3. Winnender Mädle von 2016 - 2017: Leonie König

2. Winnender Mädle von 2014 - 2015: Selina Gerst

1. Winnender Mädle von 2012 - 2013: Janina Bäder